Die Rolle der Bienen für uns und unsere Umwelt

Der Welttag der Bienen am 20. Mai soll das Bewusstsein für die wichtige Rolle der Bienen für uns und andere Lebewesen und deren zunehmende Bedrohung schärfen.

Bienen und Waben

Die Bedeutung der Bienen als Bestäuber ist elementar für die Menschheit. Bienen tragen zur Biodiversität und zur Ernährungssicherheit bei, denn eine Vielzahl an Pflanzen ist direkt oder indirekt auf Bestäubung angewiesen – darunter auch viele Obst- und Gemüsesorten.

Doch die Bestäuber sind zunehmend durch menschliche Aktivitäten bedroht. In vielen städtischen Gebieten dominieren Steingärten und Rasenflächen. Das führt dazu, dass das Nahrungsangebot für Bienen ist vielerorts nicht mehr ausreichend ist. In den letzten Jahren ist ein zunehmender Rückgang der weltweiten Bienenpopulation zu verzeichnen. Um dem entgegenzuwirken, sind dringende Maßnahmen erforderlich, die die Bienen und andere Bestäuber und deren Lebensräume schützen. Auch kleine Blühflächen mit vielfältigen Pflanzen können einen positiven Beitrag leisten.

Anlässlich des zum fünften Mal stattfindenden Tages gibt es weltweite Pflanzaktionen und Informationsveranstaltungen.

Am Hofgut Tachenhausen gibt es einen sehenswerten Bienenlehrpfad und ein Imkereimuseum. Außerdem werden regelmäßig Imkerkurse angeboten.

 

Quellen:

http://www.fao.org/world-bee-day/en/

https://www.un.org/en/observances/bee-day

https://www.weltbienentag.de/