Vertical Farming in Nürtingen

Eine Gruppe Studierender aus den Studiengängen Agrarwirtschaft und Pferdewirtschaft stellten im Rahmen ihres Projektmoduls „Vertical Farming“ eine „Grüne Wand“ in der Future.Box von Zukunft.Gründen auf.

Vor dem Hintergrund der Bevölkerungszunahme, der Urbanisierung, des Klimawandels und des Landverlustes werden neue Lösungskonzepte immer dringender. Vertical Farming bezeichnet eine Methode um Lebensmittel zu produzieren, die unabhängig von äußeren Faktoren, wie bspw. Wetter und Boden ist und mit der auf engem Raum mehr produziert werden, da mehrere Etagen übereinander genutzt werden. Mit dem Bau der grünen Wand soll Studierenden, Mitarbeiter*innen und Besucher*innen der Future.Box das Thema aufmerksam gemacht werden.

Nachdem die Ideen präsentiert und mit den Auftraggebern Prof. Blunck und Prof. Arndt besprochen wurden, wurde in Zusammenarbeit mit der Maker.Community von Zukunft.Gründen zur Veranschaulichung zunächst ein Prototyp gebaut. Dieser Prototyp kann in der Future.Box (Hechinger Straße 12) bewundert werden und dient dort zum einen als Sichtschutz und zum anderen als kleiner Kräutergarten für das Zukunft.Gründen Bistro.