Das Nachhaltigkeitsportal der HfWU!

Mit unserem Nachhaltigkeitsportal »nap« möchten wir Sie informieren und Ihnen den Zugang zu unserer Expertise im Bereich Nachhaltige Entwicklung vereinfachen. Entdecken Sie, wie wir uns an der HfWU für eine Nachhaltigen Entwicklung (NE) engagieren.

Sie haben eine tolle Idee für ein Projekt mit Bezug zur Nachhaltigen Entwicklung? Sie übernehmen Verantwortung und sind noch nicht auf der nap sichtbar? Machen Sie mit! Wenden Sie sich an uns! Wir überlegen gemeinsam mit Ihnen, wie wir Ihr Engagement auf der nap sichtbar machen können.

 

Campus Innenstadt

Kunstwettbewerb an der HfWU

Die HfWU verfügt über ein einzigartiges Studiengangprofil. Mit diesem Studienangebot kann die Hochschule ihr Profil im Bereich Nachhaltige Entwicklung schärfen und den ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten der Nachhaltigen Entwicklung Rechnung tragen. Aus diesem Grund steht der Kunstwettbewerb unter dem Thema „Kunst und Klima“.

Der Wettbewerb zielt darauf ab, ein größeres Bewusstsein für die Themen Nachhaltige Entwicklung, Klima, Klimawandel zu schaffen. Der Wettbewerb bietet somit die Möglichkeit, sich auf kreative Weise mit dem Thema auseinanderzusetzen. Mit dem Wettbewerb sollen die Komponenten der sozialen Nachhaltigkeit noch weiter gestärkt und in einen gesellschaftsökologischen Gesamtzusammenhang gestellt werden. Ebenso kann die Künstlerin/der Künstler selbst das Kunstwerk in einen Bezug zur dem Thema „Kunst und Klima“ stellen, dieses Thema in der Arbeit aufgreifen und visualisieren oder etwa bei der Materialauswahl nachhaltig vorgehen. Ebenso sollen die eingereichten Arbeiten selbst in dem Sinne nachhaltig sein, dass das Kunstwerk dauerhaft installiert werden kann und sich somit an gegenwärtige sowie ebenso an zukünftige Studierende richtet. Ziel des Wettbewerbs ist es somit, einen künstlerischen Entwurf zum Thema des Wettbewerbs „Kunst und Klima“ zu erstellen. Eine Auswahlkommission wird eine Siegerin/einen Sieger auswählen, deren/dessen Idee dann an/ vor der Wand im Untergeschoss des CI 2 umgesetzt wird. Der Wettbewerb ist damit auch ein zentraler Baustein, um „Modellhochschule für Nachhaltige Entwicklung“ zu werden. Mehr Informationen gibt's auf der HfWU Website.
Der Kunstwettbewerb wird ermöglicht durch die Jürgen-Werner-Stiftung.

Informationsworkshop: 27.01.2022, 14:00 - 15:30 Uhr über MS Teams (neo)
Leitung: Michael Gompf. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Abgabe: 22.04.2022 bei Dr. Charlotte Kempf

Verantwortliche und Rückfragen: Dr. Charlotte Kempf
E-Mail: charlotte.kempf@hfwu.de
Tel.: 07022-201363
Raum: CI1 118

Iss vegan für den Klimaschutz

Auf der Suche nach einem Neujahrsvorsatz?

Das neue Jahr steht vor der Tür und du bist noch auf der Suche nach einem Neujahrsvorsatz? Dann mach doch beim Veganuary mit!

Veganuary ist eine weltweite Kampagne, die dazu ermutigen soll, sich im Januar und auch darüber hinaus eine pflanzliche Ernährung auszuprobieren. Es gibt viele Gründe, die für eine vegane Ernährung sprechen. Die Umwelt und das Klima werden geschützt, das Tierleid verringert und die eigene Gesundheit verbessert. Während der Kampagne im letzten Jahr haben sich mehr als eine halbe Million Menschen angemeldet. Auch viele Unternehmen waren bei der Challenge dabei.

Im kommenden Jahr wird Tübingen als erste Stadt offiziell am Veganuary teilnehmen. Die Challenge wird über die sozialen Medien mit dem Hashtag #veganuary2022 umfangreich beworben. Auf der offiziellen Webseite findest Du mehr Infos über den Veganuary, einen interessanten Blog, viele tolle Rezepte sowie praktische Alltagstipps zum Einstieg in die vegane Ernährung. Und unter folgendem Link kannst Du Dich kostenlos zum Veganuary 2022 anmelden, um leckere Rezepte und hilfreiche Tipps zu erhalten: https://veganuary.com/de/jetzt-mitmachen/.

Auch hier auf dem Nachhaltigkeitsportal findest du unter „Tipps & Tricks für einen nachhaltigen Alltag“ leckere vegane Rezepte zum Nachkochen.

 

Quellen: https://veganuary.com/de/

Grafik: Veganuary

 

Eine Frau notiert sich etwas

Die Firma PILZ sucht Verstärkung für die Einführung ihres Nachhaltigkeitsmanagements.

Weiterlesen
Eine Frau macht Notzen

Die Brüder TRESS sind auf der Suche nach einem Studierenden für den Bereich Nachhaltige Entwicklung.

Weiterlesen

Unser Nachhaltigkeitsverständnis

Wir verstehen Nachhaltige Entwicklung* (NE) mit ihren drei Dimensionen im Sinne des globalen Diskurses der Vereinten Nationen. Als HfWU betonen wir die Notwendigkeit, wirtschaftliche Wertschöpfung zum Wohle aller zu gestalten und dabei die planetaren Grenzen einzuhalten.

*Nachhaltige Entwicklung ist nach der Brundtland-Kommission eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der gegenwärtigen Generation befriedigt, ohne die Möglichkeit zukünftiger Generationen zu gefährden, deren Bedürfnisse zu befriedigen.

Ehrenamtliche versammeln sich

Mitmachen & Engagement

Sie studieren oder arbeiten an der HfWU? Sie möchten sich für Nachhaltige Entwicklung engagieren? An der HfWU gibt es dafür unterschiedliche Möglichkeiten. Außerdem finden Sie hier Stellenangebote, ehrenamtlich oder bezahlt, aus der Umgebung.

StuNa (Studierende für Nachhaltigkeit)

Du möchtest Dich für eine nachhaltige Hochschule einsetzen? Wir auch!

Wir haben uns im Wintersemester 20/21 zusammengefunden, um uns für eine nachhaltigere Hochschule einzusetzen und die Studierenden über nachhaltige Themen zu informieren.

Wir treffen uns regelmäßig, um uns auszutauschen und spannende Veranstaltungen und Projekte zu planen. Dazu gehören Kleidertauschparties, Mitbring-Picknicke, Müllsammelaktionen, … usw. Außerdem sind wir mit dem Team von ZuG, dem ZNE und vielen anderen Gruppen vernetzt.

Du willst mitmachen?

Dann schreib uns eine Mail (stuna[at]hfwu.de) oder schau auf unseren Social Media Kanälen vorbei, um auf dem neusten Stand zu bleiben!

Instagramwww.instagram.com/stuna.hfwu/

Facebookhttps://www.facebook.com/StuNa-HfWu-108143381632763

CARS student consulting e.V.

CARS student consulting e.V. wurde im Jahr 2017 gegründet und ist die erste und bislang einzige studentische Unternehmensberatung an der HfWU.

Wir bieten Studierenden aller Studiengänge die Möglichkeit persönlich und fachlich über sich hinauszuwachsen und bereits während des Studiums wichtige Berufserfahrungen zu sammeln. Zudem können unsere Mitglieder auf ein großes Netzwerk zurückgreifen, um so Wissen und Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. Wir sind zertifiziertes Mitglied im Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e. V. (BDSU), sowie ein Teil der Netzwerke Bayern Plus und Junior Enterprise Europe.

In unseren zahlreichen Projekten beraten wir Unternehmen in den Fachbereichen Automotive, Resources und Sustainability.

Der im letzten Semester neu gegründete Bereich „Sustainability“ greift dabei gezielt die Herausforderungen kleiner und mittelgroßer Unternehmen auf. Das Nachhaltigkeitsressort von CARS möchte genau hier ansetzen und KMU`s bei der Implementierung von Nachhaltigkeitskonzepten unterstützen.

Ihr wollt mehr über den Verein erfahren? Dann besucht gerne unsere Website oder unsere Social Media Kanäle!

Website: https://cars-sc.de
Instagram: https://www.instagram.com/cars_student_consulting/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/cars-student-consulting 

Gerne könnt Ihr uns auch persönlich kontaktieren: vorstand[at]cars-sc.de

Jugend bewegt!

 Nürtingen - Wir fangen schonmal an

Die Initiativen Fridays For Future Nürtingen und die Studierenden für Nachhaltigkeit (StuNa) sowie die Rotaract Nürtingen haben sich zur gemeinsamen Gruppe Jugend bewegt! zusammengeschlossen. Weitere Gruppen und Einzelpersonen sind herzlich eingeladen mitzumachen!
Die erste Aktion der neu gegründeten Initiative war ein großes Clean-Up entlang des Neckarufers in Nürtingen, weitere solche Aktionen sollen folgen. Interessierte sind herzlich eingeladen mitzumachen und mitzugestalten. Die Aktionen sollen über aktuelle Umweltprobleme aufklären und das Bewusstsein aller sensibilisieren.

Jugend bewegt Nürtingen

Fridays For Future https://fff.nuertingen.org/
Rotaract https://nuertingen.rotaract.de/
StuNa https://www.instagram.com/stuna.hfwu/?hl=de, MS Teams-Code: psl22tz

Runder Tisch Umwelt

Save the date: RTU am 18. November 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr online.
Mindestens einmal im Semester trifft sich der »Runde Tisch Umwelt« und besteht aus Studierenden, Mitarbeitenden, Professor:innen und Lehrbeauftragte. Der Runde Tisch hat im Umweltmanagementsystem eine beratende Funktion und dient zur Entscheidungsfindung in allen Prozessen. Jede:r ist beim Runden Tisch Umwelt herzlich eingeladen.

Zukunftsladen NT

Zukunft geht alle an. Sie gehört aber in erster Linie der jungen Generation. Deshalb gehört ein Zukunftsladen als „peer to peer-Projekt“ in die Hände der jungen Generation. Der Zukunftsladen NT kann als selbstwirksamer Resonanzsraum wirken. Studierende können gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürger Themen bespielen und im Sinne einer „Do-ogracy“, erproben. Das ganze findet selbstorganisiert statt. Im Zukunftsladen gibt es nichts zu kaufen, sondern die Besucher:innen bringen dort ihre Geschichten, Fähigkeiten und Talente für eine gute und gemeinschaftliche Zukunft ein. Dabei spielen auch neue, digitale und auch künstlerische Kommunikationsformen eine Rolle. Als Ideenschmiede im Sinne von Do-ocracy bietet der Zukunftsladen, Freiraum zum Denken und Machen an. Solchen freien Raum, gibt es als leestehende Läden momentan zu Hauf in vielen Innenstädten, in Nürtingen am Obertor.

Förderung

Die Allianz für Beteiligung e.V. stellt Akteur:innen Fördermöglichkeiten und Finanzierungen für Projekte und Aktionen zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Links.

 

Jobbörse

TRESS Brüder suchen eine/n Masterstudent/in im Bereich Nachhaltige Unternehmsführung
Zum frühestmöglichen Zeitpunkt sucht das Unternehmen einen Studierenden im Masterstudium für ein Praktikum oder Masterarbeit im Zeitraum von vier bis sechs Monaten. Der Arbeitsstandort ist Zweifalten auf der Schwäbische Alb. Die ganze Stellenanzeige gibt es hier.

Kontaktieren Sie uns!

Sie möchten auf dem Nachhaltigkeitsportal mitwirken, Ihr Projekt oder Ihre Geschichte mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung sichtbar machen? Wir freuen uns auf Ihren Beitrag! Über das Kontaktformular können Sie uns ganz einfach und schnell ansprechen.

Tipps & Tricks für einen nachhaltigen Alltag

Wir haben hier für Sie eine Auswahl an nachhaltigen Informationen und Tipps für unterschiedliche Lebensbereiche zusammengefasst.

Videos zu Nachhaltigkeit an der HfWU

Falls Sie nicht nur über unsere Projekte lesen möchten, stehen Ihnen hier auch Videos zu unterschiedlichen Nachhaltigkeitsprojekten und -initiativen in Nürtingen zur Verfügung!

Nachhaltigkeit - kurz erklärt!

Die Entwicklung und Grundlagen zu Nachhaltiger Entwicklung werden hier kurz und prägnant erläutert. Studierende sind dazu eingeladen die Inhalte für studentische Arbeiten zu verwenden.

Der nap-Blog

Lesen Sie hier alle Beiträge, die bereits auf der nap veröffentlicht wurden und erfahren alles über Themen der Nachhaltigen Entwicklung an der HfWU und Umgebung.