Das Nachhaltigkeitsportal der HfWU!

Mit unserem Nachhaltigkeitsportal »nap« möchten wir Sie informieren und Ihnen den Zugang zu unserer Expertise im Bereich Nachhaltige Entwicklung vereinfachen. Entdecken Sie, wie wir uns an der HfWU für eine Nachhaltigen Entwicklung (NE) engagieren.

Sie haben eine tolle Idee für ein Projekt mit Bezug zur Nachhaltigen Entwicklung? Sie übernehmen Verantwortung und sind noch nicht auf der nap sichtbar? Machen Sie mit! Wenden Sie sich an uns! Wir überlegen gemeinsam mit Ihnen, wie wir Ihr Engagement auf der nap sichtbar machen können.

 

N!-Tage im September

1.500 Aktionen von Engagierten und Interessierten an den N!-Tagen

In Baden-Württemberg finden vom 17. - 20. September die Nachhaltigkeitstage statt - digital und vor Ort. Schwerpunktthemen sind Klima und Gesundheit.

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg lädt zum einen zu den Nachhaltigkeitstagen im digitalen Format ein. Dafür gibt es einen Programmplan und Aktionen bei denen jede:r mitmachen kann.
Auch bei über 1.500 Aktionen in ganz Baden-Württemberg können Interessierte teilnehmen. Auf der Landkarte sind alle Aktionen und alle Engagierten zu finden. Sicherlich gibt es auch in deiner Nähe ein spannendes Programm!

Klimastreik am 24. September

Zwei Tage vor der Bundestagswahl, Ende September versammeln sich wieder Menschen (Corona-konform!), um auf den Klimawandel und das notwendige, sofortige Handeln aufmerksam zu machen.

Freitag, den 24. September werden weltweit hunderttausende Menschen auf die Straßen gehen. Die deutsche Fridays For Future-Initiative lädt alle ein, an einer der über 190 Demos teilzunehmen. Finde die Demo in deiner Nähe: https://www.klima-streik.org/demos
Außerdem gibt es jede Menge Infomaterial für Social Media und mobil, mache auch Du aufmerksam!

Informiere dich auch auf den Instagram-Seiten von FFF Göppingen und Nürtingen:
https://www.instagram.com/fridaysforfuture.goeppingen/
https://instagram.com/fridaysforfuture_nuertingen

Mehrere Frauen stehen hintereinander

Am 18. September findet zum zweiten Mal der Internationale Tag für gleiches Entgelt statt. Mit dem Tag soll ein Zeichen gegen alle Formen von…

Weiterlesen
Plakat "Welche Zukunft wollen wir?"

Die Landesregierung lädt am 17. September zur entwicklungspolitischen Landeskonferenz ein.

Weiterlesen

Unser Nachhaltigkeitsverständnis

Wir verstehen Nachhaltige Entwicklung* (NE) mit ihren drei Dimensionen im Sinne des globalen Diskurses der Vereinten Nationen. Als HfWU betonen wir die Notwendigkeit, wirtschaftliche Wertschöpfung zum Wohle aller zu gestalten und dabei die planetaren Grenzen einzuhalten.

*Nachhaltige Entwicklung ist nach der Brundtland-Kommission eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der gegenwärtigen Generation befriedigt, ohne die Möglichkeit zukünftiger Generationen zu gefährden, deren Bedürfnisse zu befriedigen.

Ehrenamtliche versammeln sich

Mitmachen & Engagement

Sie studieren oder arbeiten an der HfWU? Sie möchten sich für Nachhaltige Entwicklung engagieren? An der HfWU gibt es dafür unterschiedliche Möglichkeiten. Außerdem finden Sie hier Stellenangebote, ehrenamtlich oder bezahlt, aus der Umgebung.

CARS student consulting e.V.

CARS student consulting e.V. wurde im Jahr 2017 gegründet und ist die erste und bislang einzige studentische Unternehmensberatung an der HfWU.

Wir bieten Studierenden aller Studiengänge die Möglichkeit persönlich und fachlich über sich hinauszuwachsen und bereits während des Studiums wichtige Berufserfahrungen zu sammeln. Zudem können unsere Mitglieder auf ein großes Netzwerk zurückgreifen, um so Wissen und Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. Wir sind zertifiziertes Mitglied im Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e. V. (BDSU), sowie ein Teil der Netzwerke Bayern Plus und Junior Enterprise Europe.

In unseren zahlreichen Projekten beraten wir Unternehmen in den Fachbereichen Automotive, Resources und Sustainability.

Der im letzten Semester neu gegründete Bereich „Sustainability“ greift dabei gezielt die Herausforderungen kleiner und mittelgroßer Unternehmen auf. Das Nachhaltigkeitsressort von CARS möchte genau hier ansetzen und KMU`s bei der Implementierung von Nachhaltigkeitskonzepten unterstützen.

Ihr wollt mehr über den Verein erfahren? Dann besucht gerne unsere Website oder unsere Social Media Kanäle!

Website: https://cars-sc.de
Instagram: https://www.instagram.com/cars_student_consulting/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/cars-student-consulting 

Gerne könnt Ihr uns auch persönlich kontaktieren: vorstand[at]cars-sc.de

Jugend bewegt!

 Nürtingen - Wir fangen schonmal an

Die Initiativen Fridays For Future Nürtingen und die Studierenden für Nachhaltigkeit (StuNa) sowie die Rotaract Nürtingen haben sich zur gemeinsamen Gruppe Jugend bewegt! zusammengeschlossen. Weitere Gruppen und Einzelpersonen sind herzlich eingeladen mitzumachen!
Die erste Aktion der neu gegründeten Initiative war ein großes Clean-Up entlang des Neckarufers in Nürtingen, weitere solche Aktionen sollen folgen. Interessierte sind herzlich eingeladen mitzumachen und mitzugestalten. Die Aktionen sollen über aktuelle Umweltprobleme aufklären und das Bewusstsein aller sensibilisieren.

Jugend bewegt Nürtingen

Fridays For Future https://fff.nuertingen.org/
Rotaract https://nuertingen.rotaract.de/
StuNa https://www.instagram.com/stuna.hfwu/?hl=de, MS Teams-Code: psl22tz

Runder Tisch Umwelt

Save the date: RTU am 18. November 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr online.
Mindestens einmal im Semester trifft sich der »Runde Tisch Umwelt« und besteht aus Studierenden, Mitarbeitenden, Professor:innen und Lehrbeauftragte. Der Runde Tisch hat im Umweltmanagementsystem eine beratende Funktion und dient zur Entscheidungsfindung in allen Prozessen. Jede:r ist beim Runden Tisch Umwelt herzlich eingeladen.

StuNa

Wir sind eine Gruppe von circa 25 Studierenden, wir haben uns im Wintersemester 20/21 zusammengefunden und wollen zukünftig unter den Studierenden und innerhalb unserer Hochschule dem Thema Nachhaltigkeit die Chance geben präsenter zu sein. Wir haben festgestellt, dass jeder sein eigenes Ding bezüglich Nachhaltigkeit kocht, doch nur selten eine Vernetzung zwischen Projekten und Interessierten stattfindet. Dafür sind wir nun da! Wir wollen uns alle drei Wochen treffen um über Nachhaltigkeitsthemen an der Hochschule zu sprechen, Projekte zu planen und diese dann auch umsetzen. Hierzu sind wir mit dem Team von ZuG, dem ZNE und vielen anderen Gruppen vernetzt. Noch befinden wir uns in unserer Findungsphase, welche Projekte wir in den nächsten Wochen angehen wollen, aber eins ist auf jeden Fall klar, die Synergie im Team, die ist Vorhanden! Wenn also auch Dich das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt und interessiert dann schau sehr gerne in einem unserer Online Calls vorbei! Teams Code: psl22tz oder schreib gerne Anita Schallenberg für nähere Infos (schallenberga@stud.hfwu.de).

Zukunftsladen NT

Zukunft geht alle an. Sie gehört aber in erster Linie der jungen Generation. Deshalb gehört ein Zukunftsladen als „peer to peer-Projekt“ in die Hände der jungen Generation. Der Zukunftsladen NT kann als selbstwirksamer Resonanzsraum wirken. Studierende können gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürger Themen bespielen und im Sinne einer „Do-ogracy“, erproben. Das ganze findet selbstorganisiert statt. Im Zukunftsladen gibt es nichts zu kaufen, sondern die Besucher:innen bringen dort ihre Geschichten, Fähigkeiten und Talente für eine gute und gemeinschaftliche Zukunft ein. Dabei spielen auch neue, digitale und auch künstlerische Kommunikationsformen eine Rolle. Als Ideenschmiede im Sinne von Do-ocracy bietet der Zukunftsladen, Freiraum zum Denken und Machen an. Solchen freien Raum, gibt es als leestehende Läden momentan zu Hauf in vielen Innenstädten, in Nürtingen am Obertor.

Förderung

Die Allianz für Beteiligung e.V. stellt Akteur:innen Fördermöglichkeiten und Finanzierungen für Projekte und Aktionen zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Links.

 

Jobbörse

Der Arbeitskreis Integration Frickenhausen ist auf der Suche nach einer Studentin oder einem Studenten für die Integrationsmanagerinnen. Die Unterstützung findet im Ehrenamtskreis für 172 Geflüchtete aus 12 Staaten statt. Die Bezahlung und Arbeitszeit nach Vereinbarung. Bei Interesse bitte an Natalie Sommer (natalie.sommer@frickenhausen.de) wenden.

Kontaktieren Sie uns!

Sie möchten auf dem Nachhaltigkeitsportal mitwirken, Ihr Projekt oder Ihre Geschichte mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung sichtbar machen? Wir freuen uns auf Ihren Beitrag! Über das Kontaktformular können Sie uns ganz einfach und schnell ansprechen.

Tipps & Tricks für einen nachhaltigen Alltag

Wir haben hier für Sie eine Auswahl an nachhaltigen Informationen und Tipps für unterschiedliche Lebensbereiche zusammengefasst.

Videos zu Nachhaltigkeit an der HfWU

Falls Sie nicht nur über unsere Projekte lesen möchten, stehen Ihnen hier auch Videos zu unterschiedlichen Nachhaltigkeitsprojekten und -initiativen in Nürtingen zur Verfügung!

Nachhaltigkeit - kurz erklärt!

Die Entwicklung und Grundlagen zu Nachhaltiger Entwicklung werden hier kurz und prägnant erläutert. Studierende sind dazu eingeladen die Inhalte für studentische Arbeiten zu verwenden.

Der nap-Blog

Lesen Sie hier alle Beiträge, die bereits auf der nap veröffentlicht wurden und erfahren alles über Themen der Nachhaltigen Entwicklung an der HfWU und Umgebung.